Home » Archive by category "Thomas Mann Kuturzentrum in Nida"

Category Archives: Thomas Mann Kuturzentrum in Nida

Beiträge über die Arbeit des Kulturzentrum (über das jährliche Festival hinaus).

  • Niddener Hefte 2020

    Posted on Juli 31, 2020 by in 2019 23. TM-Festival, Thomas Mann Kuturzentrum in Nida, Thomas-Mann-Festival

    Die 13. Ausgabe der Niddener Hefte ist im Juli 2020 erschienen. Der Band enthält Beiträge von Jindrich Mann, Antanas Šileika, Tomasz Różycki, Uwe Naumann und Hans Wisskirchen enthalten sowie die Eröffnungsrede zur Ausstellung über Die Schwestern Anna und Helene Michelau von Lore Drath. Diese Ausstellung mit den Zeichnungen und den Fotografien der Königsberger Künstlerinnen ist […]

    Kommentare deaktiviert für Niddener Hefte 2020
    Continue Reading...
  • Post Image

    Wortprogramm mit Prof. Marek Tamm

    Posted on Juni 21, 2020 by in 2020 24. TM-Festival, Persönlichkeiten

    Aus dem Wortprogramm des Thomas-Mann-Festivals „What kind of history do we need at the time of the Anthropocene?“ Zu diesem spannenden Thema, das im Zusammenhang mit dm Motto des diesjährigen Festivals „Wetterzeichen“ steht, spricht der estnische Kulturhistoriker Marek Tamm am Mittwoch, den 15. Juli um 16.00 Uhr auf der Terrasse des Thomas-Mann-Hauses. Moderiert wird die […]

    Kommentare deaktiviert für Wortprogramm mit Prof. Marek Tamm
    Continue Reading...
  • Neue Vorsitzende gewählt

    Posted on Mai 23, 2020 by in Persönlichkeiten, Thomas Mann Kuturzentrum in Nida

    Das Kuratorium des Thomas-Mann-Kulturzentrums, das am 22. Mai zu seiner Frühjahrssitzung in der Deutschen Botschaft in Vilnius zusammenkam, hat die langjährige Kuratorin Frau Dr. Irena Vaišvilaitė zur neuen Vorsitzenden gewählt.  Die vielsprachige Kunst-und Kulturhistorikerin war im letzten Jahrzehnt u.a. Botschafterin der Republik Litauen am Vatikan sowie Sonderbotschafterin bei der UNESCO. Wir gratulieren zur Wahl und wünschen viel Erfolg! […]

    Kommentare deaktiviert für Neue Vorsitzende gewählt
    Continue Reading...
  • Irena Veisaité »Ein Jahrhundertleben in Litauen«

    Posted on Mai 4, 2020 by in Persönlichkeiten, Thomas Mann Kuturzentrum in Nida

    Eine Lesung des Literaturhaus Berlin in Kooperation mit dem Lithuanian Culture Institute am 24. April 2020. Irena Veisaitė bekam in Weimar 2012 die Goethe Medaile, mit der Persönlichkeiten geehrt werden, die sich in besonderer Weise um die Vermittlung der deutschen Sprache sowie den internationalen Kulturaustausch verdient gemacht haben. Die Laudatorin war die Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann, […]

    Kommentare deaktiviert für Irena Veisaité »Ein Jahrhundertleben in Litauen«
    Continue Reading...
  • Wiedereröffnung 5. Mai

    Posted on April 27, 2020 by in Thomas Mann Kuturzentrum in Nida

    Die Nehrungsmuseen auf der Kurischen Nehrung melden, dass am 5. Mai 2020 die Museen wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein werden. Darunter fällt auch das Thomas-Mann-Haus. Es werden Ansteckungs-Schutzmassnahmen getroffen und es gelten Beschränkungen, wie man sie aus den Geschäften her schon kennt. Soweit uns bekannt ist, sind die Öffnungszeiten Dienstag – Samstag von 10 […]

    Continue Reading...
  • Schwarzort auf Deutsch

    Posted on Februar 24, 2020 by in Thomas Mann Kuturzentrum in Nida

    Buchvorstellung auf dem Thomas-Mann-Festival am 17. Juni 2020, 16:00 Uhr auf der Terrasse des Thomas Mann Hauses Im Rahmen des Thomas-Mann-Festivals diskutiert die Autorin Dr. Nijole Strakauskaite ihr Buch „ Ostseebad Schwarzort / Juodkrante. Entstehung – Blütezeit – Katastrophe: das „Goldene Zeitalter“ von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis 1945 ihr Buch mit dem Kulturwissenschaftler und Ostpreußenspezialisten Dr. Rafał Żytyniec […]

    Kommentare deaktiviert für Schwarzort auf Deutsch
    Continue Reading...
  • Litauische Auszeichnung

    Posted on Februar 16, 2020 by in Persönlichkeiten, Thomas Mann Kuturzentrum in Nida, Thomas-Mann-Festival

    Am 16.02.2020, dem offiziellen Litauen-Tag, bekam Frau Prof. Dr. Ruth Leiserowitz, die auch die Vorsitzende des Thomas-Mann-Haus Förderverein ist, vom Litauischen Präsidenten Gitanas Nausėda im Präsidentenpalast zu Vilnius das Ritterkreuz des Großfürsten Gediminas Ordens für Verdienste überreicht. Hier die offizielle Begründung: „- stellvertretende Direktorin des Deutschen Historischen Instituts Warschau; Professorin; Vorsitzende des Thomas-Mann-Kulturzentrums; aktive Multiplikatorin […]

    Kommentare deaktiviert für Litauische Auszeichnung
    Continue Reading...