Home » Uncategorized » Über die Außengrenze
  • Über die Außengrenze

    Blick auf Kaliningrad Oblast
    Blick von der Großen Düne in Nida auf die EU-Außengrenze.

    Dieses Jahr gibt es ganz neue Ausflugsmöglichkeiten. Das elektronische Visaverfahren nach Kaliningrad wurde kürzlich eingeführt und ermöglicht recht kurzfristige eine Reisemöglichkeit über die Große Düne von Nida hinaus in Richtung Süden, in die Russische Förderation, dem Kaliningrad-Distrikt. Das Visum zum selber ausdrucken kann man im Internet kostenlos online bestellen. Die Bearbeitung soll maximal vier Tage betragen, unserer Erfahrung nach war es sogar noch schneller da. Das Verfahren gilt auch für die Bürger der meisten EU-Länder (israelische Passinhaber benötigen kein Visum). Wie es geht, wird alles unter folgendem Link beschrieben (Englisch): 

    http://electronic-visa.kdmid.ru/klgd_home_en.html >>

    Wahrzeichen Kaliningrads und Königsbergs

    Von Nida aus fahren jeden Tag zwei Linien-Busse morgens und abends von Klaipeda kommend über die Bushaltestelle Ortsmitte Nida grenzüberquerend nach Kaliningrad. Man kann am späten Nachmittag die gleiche Strecke zurückfahren, somit ist ein Tagesausflug möglich. Das Visa gilt 30 Tage und berechtigt innerhalb dieser Zeit für eine Einreise bis zu 8 Tagen.  (Abfahrt 06:30 Uhr morgens ab Klaipeda)