Home » Festivalprogramm

Festivalprogramm

Stand: 1. Februar 2021

25. Internationales Thomas-Mann-Festival 

10 bis 17. Juli  2021 in Nida

Thema: Küstenstreifen

Aus dem Themen-Zyklus Kulturlandschaften

……. Link zum Themen-Zyklus Kulturlandschaften 2020-2022

Alle Veranstaltungen finden in litauischer und deutscher Sprache statt

Samstag, 10. Juli

19.00 Uhr, Evangelische Kirche Nida
Eröffnung des Festivals

Eröffnung durch den Litauischen Präsidenten und Schirmherren des Festivals VALDAS ADAMKUS

Eröffungskonzert. Festivaldebüts
Wolfgang Amadeus Mozart Serenade für Bläseroktett Es-Dur, KV 375
Antonín Dvořák Serenade d-Moll für Bläser, Violoncello und Kontrabass, Op. 44

Interpreten: Andrius Puskunigis (Oboe, Frankreich), Ugnius Dičiūnas (Oboe, Litauen), Andrius Bernotaitis (Klarinette, Litauen), Ernestas Šidiškis (Klarinette, Litauen), Povilas Bingelis (Fagott, Schweiz), Artūras Gelusevičius (Fagott, Deutschland), Artūras Mikoliūnas (Kontrafagott, Litauen), Andrius Dirmauskas (Waldhorn, Litauen), Egidijus Stanelis (Waldhorn, Litauen), Gediminas Abaris (Waldhorn, Litauen), Elena Daunytė (Violoncello, Litauen), Donatas Bagurskas (Kontrabass, Litauen)


Sonntag, 11. Juli

11:00 Uhr Geschichtsmuseum der Kurischen Nehrung
Kaffee mit Thomas Mann. Lesung aus den Werken des Schriftstellers

16.00 Uhr Thomas-Mann-Haus 
Gespräch mit Mons. Florian Schuller (Deutschland). Moderator Antanas Gailius

18.00 Uhr Geschichtsmuseum der Kurischen Nehrung
Ausstellungseröffnung

20.00 Uhr Evangelische Kirche Nida
Quintettabend

Luigi Boccherini „Fandango-Quintett“ für Gitarre und  D-Dur, G. 448
Edward Elgar Klavierquintett a-Moll, op. 84

Interpreten: Saulius S. Lipčius (Gitarr), Albina Šikšniūtė (Klavier), Kaunas-Quartetts: Karolina Beinarytė-Palekauskienė (I. Violine), Aistė Mikutytė (II. Violine), Eglė Lapinskė (Viola), Saulius Bartulis (Violoncello)


Montag, 12. Juli

16.00 Uhr Thomas-Mann-Haus 
„Challenges of the Anthropocene“
Diskussion mit Ewa Domanska (Poznan) und Joerg Niewoehner (Berlin).
Moderator Cornelius Ochmann (Deutschland)
In Kooperation mit der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

20.00 Uhr Evangelische Kirche Nida 
Eine Seite aus der Geschichte des Gasthofs Hermann Blode

Johannes Brahms Sonate für Violoncello und Klavier  Nr. 1 e-Moll, op. 38
Premiere für das Auftragswerk des Festivals 2021) Komposition von  Loreta Narvilaitė für Geige und Violoncello  

Interpreten:Mindaugas Bačkus (Violoncello), Daumantas Kirilauskas (Klavier), Konrad Levicki (Violine)

Hafen Abend Nida

22.00 Uhr,  Kinonacht im Geschichtsmuseum der Kurischen Nehrung
Spielfilm (Litauen)


Dienstag 13. Juli

11:00 Uhr Geschichtsmuseum der Kurischen Nehrung
Kaffee mit Thomas Mann. Lesung aus den Werken des Schriftstellers

16.00 Uhr Rašytojo Thomo Manno memorialinis muziejus 

Diskussion mit dem Journalisten Sergej Medvedev (Russische Föderation). Moderator N.N.

20.00 Uhr Evangelische Kirche Nida
Festivaldebüts

Antonín Dvořák Romantinės pjesės op. 75
Leoš Janáček Sonata smuikui ir fortepijonui
Camille Saint-Saëns Havanaise Op. 83
Edward Elgar Chanson de Nuit Op.15 Nr.1, Chanson de Matin Op.15 Nr.2, Salut d’Amour Op.12, La Capricieuse Op.17

Interpreten:Wonji Kim-Ozim (Violine, Österreich), Irma Kliauzaitė (Klavier, Österreich)

22.00 Uhr, Kinonacht im Geschichtsmuseum der Kurischen Nehrung
Spielfilm (Deutschland)


Mittwoch, 14. Juli

11:00 Uhr Geschichtsmuseum der Kurischen Nehrung
Kaffee mit Thomas Mann. Lesung aus den Werken des Schriftstellers

16.00 Uhr Thomas-Mann-Haus
Gespräch mit dem Historiker Michael North (Deutschland). Moderator Rimvydas Petrauskas.
In Kooperation mit dem DHI Warschau/Vilnius

18.00 Uhr Künstlerhaus Virginija und Kazimieras Mizgiris
N. N. Ausstellungseröffnung.
Kuratorin Kristina Mizgirytė

20.00 Uhr Evangelische Kirche Nida 
Festivaldebüts.

Solokonzert

Interpreten:Benjamin Appl (Bariton, Deutschland), Simon Lepper (Klavier, Großbritannien)

22.00 Uhr Kinonacht im Geschichtsmuseum der Kurischen Nehrung
Spielfilm (Deutschland))


Donnerstag, 15. Juli

11 Uhr Geschichtsmuseum der Kurischen Nehrung
Treffen mit den Gewinnern des Essay-Wettbewerbs. Lesungen der Essays
Moderator Laurynas Katkus

16.00 Uhr Thomas-Mann-Haus
Gesrpäch mit dem Regisseur Marius Ivaškevičius. Moderator Aurimas Švedas

20.00 UhrEvangelische Kirche Nida
Stunde der litauischen Musik

Werke des Komponisten Vytautas Barkauskas

Interpreten: Daumantas Kirilauskas (Klavier), Rūta Rikterė ir Zbignevas Ibelhauptas (Klavierduo), Kaunas-Quartett: Karolina Beinarytė-Palekauskienė (I. Violine), Aistė Mikutytė (II Violine), Eglė Lapinskė (Viola), Saulius Bartulis (Violoncello), Kammerchor „Aidija“ (Leiter Romualdas Gražinis)

22.00 Uhr, Kinonacht im Geschichtsmuseum der Kurischen Nehrung
Spielfilm (Deutschland)


Freitag, 16. Juli

11 Uhr Geschichtsmuseum der Kurischen Nehrung
Kaffee mit Thomas Mann. Lesung aus den Werken des Schriftstellers

16.00 Uhr Thomas-Mann-Haus
Tag der Freunde des Thomas-Mann-Hauses
Treffen mit Holger Pils „Leben und Werk von Elisabeth Mann“. Moderatorin Ruth Leiserowitz

18.00 Uhr Nida Art Colony
N.N. Ausstellungseröffnung

20.00 Uhr Evangelische Kirche Nida

Franz Schubert, Vierte Ketvirtoji „TRAGIŠKOJI“ Simfonija

Interpreten:Rūta Rikterė ir Zbignevas Ibelhauptas (Klavierduo)

22.00 Uhr,  Kinonacht im Geschichtsmuseum der Kurischen Nehrung
Spielfilm (Deutschland)


Samstag, 17. Juli

20.00 Uhr, Evangelische Kirche Nida 
Abschlusskonzert

Henry Purcell, Oper „Dido und Aeneas“

Kammerchor „Aidija“ (Leiter Romualdas Gražinis)
Instrumentalisten und Solisten werden später bekannt gegeben.


Standorte in Nida


Das Festival steht unter der Schirmherrschaft von:
Valdas Adamkus, Präsident der Republik Litauen aD
UNESCO-Botschafter des guten Willens


Partner des Festivals

Neringa Museen

Kunstkolonie Nida der Kunstakademie Vilnius

Kulturhaus „Agila“ Nida


Sponsoren des Festivals

Litauischer Kulturrat

Gemeinde Neringa

Goethe Institut Litauen

Förderverein Thomas-Mann-Haus e.V

Firma Smiltyna Fähren

Reiseveranstalter BaltTours aus Klaipeda

Litauische Nationale Kommission für die UNESCO

Unterstützer des Thomas-Mann-Festivals